Follow us!

LSC Kitzingen YouTube-Kanal

LSC Facebook auf Facebook

RSS-Feed vom Blog abonnieren
Wetter, Wetter, Wetter

Fussgänger-Wetter

3-Tages-Vorhersage Fussgänger-Wetterbericht


RASP Heute
Zum RASP heute

RASP Morgen
Zum RASP Morgen

Blog

» Freitag, 24.06.2016
Salzmanncup 2016

 

Salzmanncup 2016

 

Auch dieses Jahr nahmen wieder Mitglieder am traditionsreichen Salzmanncup teil. Austragungsort war der Flugplatz in Auerbach/Sachsen. Unter dem Team-Namen „Bavarian Four“ flogen Angela Grygier, Jürgen Grygier, Matthias Mühlbacher und Helge Zemobld mit. Insgesamt nahmen 48 Piloten teil. Helge Zembold flog seinen ersten Wettbewerb mit unserer Fördervereins B4, der D-3063.

 

Bedingt durch das schlechte Wetter mussten vor allen die beiden Teilnehmer in der Sportsman, Angela und Helge, einiges an Nervenstärke mitbringen. Am ersten Wettbewerbstag war die Wolkenbasis noch niedrig, und so wurde das Programm gesplittet. Angela eröffnete den Salzmanncup und verpatzte leider ihr Programm, da sie die letzten beiden Figuren in die falsche Richtung flog. Helge hingegen flog ein wunderschönes Bronzeprogramm und kam somit im ersten Durchgang auf den 3. Platz. Leider konnte dann der zweite Teil nicht mehr am selben Tag aufgrund schlechter Sichtverhältnisse geflogen werden.

Die Advanced und Unilimited hatten hingegen einen relativ normalen Wettbewerbstag und kamen mit ihren Flügen durch. Matthias und Jürgen, unsere beiden Advanced Piloten konnten ihre Kür am Stück fliegen.

Am zweiten Tag war wieder Geduld gefragt, da erst Nebel und tiefe Wolken über dem Platz hingen. Schließlich konnte die Sportsman ihre zweite Hälfte der Kür fliegen.

In der Advanced war die erste Unbekannte dran. Jürgen Grygier erflog sich einige Punkte. Matthias Mühlbacher hatte leider etwas Pech und konnte seine Gesamtwertung nicht verbessern.

 

Die Sportsman durften nun auch ihre erste Unbekannte fliegen. Leider war der Wettergott nicht gnädig und es so mussten Angela und Helge ihre Flüge abbrechen wegen Regen und tiefen Wolken in der Box. Beim zweiten Start flog Angela ihr Programm zum Großteil über den Wolken, wobei sie dann einen taktischen Fehler machte und aufgrund von Höhenproblemen die letzten beiden Figuren nicht mehr fliegen konnte. Helge hatte etwas mehr Glück, aber leider passten bei ihm höhenmäßig die letzten beiden Figuren auch nicht mehr rein.

Unsere beiden Advanced – Piloten kamen nicht in die Luft, da hat das Wetter absolut nicht mehr mitgemacht.

 

Am dritten Wertungstag durfte auch wieder die Sportsman ran und diesmal gab es keine großen Wetterprobleme. Helge und Angela konnten diesmal alle Figuren fliegen. Angela machte sogar noch einen Sprung noch vorne in der Gesamtwertung. Helge konnte leider seinen dritten Platz nicht mehr verteidigen.

 

Alle Ergebnisse sind hier zu finden:

 

http://pilot-media.de/SC2016/index.htm


Die Fördervereins B4 wartet auf ihren Wettbewerbsflug.              

 

Viele B4ren waren beim Salzmanncup dabei.

 

Und hier alle Teilnehmer.

 

Bilder: Helge Zembold



Kommentare
Neuen Kommentar hinzufügen
Ihr Name *

Ihre E-Mail Adresse

Betreff *

Text * (HTML ist nicht erlaubt)

Bitte folgende Buchstaben und Zahlen abtippen *
Captcha
  Neues Bild
Diese Überprüfung dient zum Schutz vor Spam-Bots. Das Bild enthält die Ziffern 2-4 und 6-9 und Großbuchstaben. Wenn Sie das Bild nicht entziffern können, klicken Sie auf "Neues Bild" um ein anderes Bild zu laden.
IP-Adresse Datum

Dieses Feld bitte nicht ausfuellen, sonst erscheint der Eintrag nicht:

Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Kommentar hinzufügen

*=Pflichtfelder
Die Einträge werden erst nach Freigabe durch einen Moderator sichtbar. Dies kann bis zu 48 Stunden dauern.
Bitte haben Sie Verständis, dass wir auf einen vollständig ausgefüllten Namen bestehen, da wir den Eintrag sonst evtl. nicht veröffentlichen können.
Zurück

 

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Segelkunstflug Bayern e. V.

findet am Samstag, den 05. März 2016

um 14:00 Uhr

in Schnaittach/ Hedersdorf

im Gasthof Schuster

statt.

Der Gasthof befindet sich in unmittelbarer Näher der Autobahnausfahrt Schnaittach der A 9 Im Anhang findet ihr eine entsprechende Anfahrtsskizze zum Gasthof Schuster





Impressum | Sitemap
© Förderverein Segelkunstflug Bayern e.V | Umsetzung: www.kk-software.de | Layout www.digitabula.de